5. Expeditionsfahrzeug Treffen 05.05-08.05.2016

 

Programm:
Donnerstag, 5. Mai 2016 - Himmelfahrt


Wir treffen uns dieses mal auf dem Nordring Lauchhammer.

Dort haben wir ausreichend Platz zum Übernachten. Auch ein Dach über den Kopf hätten wir, falls es regnen sollte. Die Betreiber des Nordrings wollen Getränke und einen kleinen Imbiss zu moderaten Preisen anbieten.
Am Abend  gibt es natürlich ein Lagerfeuer.

Wie auf der großen Reise  bringt vielleicht jeder etwas von zu Hause mit, was dann gemeinsam verspeist wird- vielleicht eine Spezialität oder ein Familienrezept?! Das hat sich in den letzten Jahren bewährt und stärkt den Gemeinsinnn der Individualisten. Ansonsten steht es frei sich selbst zu versorgen (wie im letzten Jahr- das Reiseequipment sollte es ja hergeben).
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Freitag, 6. Mai 2016

Wir bleiben zuerst auf dem Nordring und absolvieren auf bewährte Weise unsere Fahrübungen- erst sanft zum Eingewöhnen, dann steigern wir uns zur Perfektion. Wir finden dort alles, was wir benötigen .... Schrägfahrten, Wasserlöcher, Berg rauf und wieder runter und wer mag, sogar eine Wippe. Wir bauen auch wieder Trial-Sektionen oder Ähnliches auf.

Am Nachmittag geht es dann von dort wieder per Roadbook bis nach "Terra Nova" - eine einsame Ranch im Lausitzer Outback.

Dort wird gegrillt und gecampt  und am Lagerfeuer das Erlebte ausgewertet,......vielleicht untermalt von Wolfsgeheul.

 

Hinweis: => das Catering wird vor Ort direkt bezahlt (bewährte Verfahrensweise vom letzten Jahr)
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Samstag, 7. Mai 2016

Wir begeben uns in den Tagebau Welzow-Süd, wo wir nun anspruchsvolle Geländepassagen bezwingen werden. Ganz nebenbei erleben wir wieder den sich ständig verändernden aktiven Tagebau, untermauert mit Insiderinfos.

Mittags gibt es das traditionelle rustikale Unterwegs-Picknick,  wer will kann etwas beisteuern, aber wir haben wieder unsere gefüllte Picknickkiste mit dabei.

Irgendwann am Ende unserer Zeitreise landen wir dann in der Lausitzer Sagenwelt. Wir schlagen unser Lager beim berühmten Schwarzen Müller der Krabatmühle auf. Neben lecker Essen werden wir dort viel Interessantes über Krabat, die Lausitz und über die Sorben und Wenden erfahren (gegen Endgeld, zahlbar vor Ort)

Sonntag, 8. Mai 2016


individuelle Abreise (wenn Euch der schwarze Müller gehen läßt!!!)

 

geführte Geländewagentouren

=> für Selbstfahrer
      ...in unseren Fahrzeugen
=> als Excursion zum Mitfahren
=> für Eigenfahrzeugbesitzer
=> als Teamevent

=> zur Expeditionsvorbereitung

 

Lerne Neues  und habe Spaß dabei!

Reisebericht eines beliebten australischen Reisemagazins.

(Die Aussies staunen z.B. über  die "big machines" im Tagebau

-so was haben die dort auch nicht!!!).

Lese was Teilnehmer berichten!
Lese was Teilnehmer berichten!

Partner:

Wir sind Erlebnispartner von Jochen Schweizer
Wir sind Erlebnis Partner
Kooperationspartner  von EXCURSIO Welzow
Kooperationspartner von EXCURSIO Welzow